1. Bundesliga 16/17
| 15.06 Uhr

Profi des 1. FC Köln
Unbekannte demolieren Bittencourts Auto in Hannover

Alle Transfers: die Übersicht
Alle Transfers: die Übersicht FOTO: DFL
Hannover. Schock für Leonardo Bittencourt: Der Profi des 1. FC Köln ist Opfer einer Straftat geworden. Unbekannte demolierten in der Nacht zu Montag in Hannover den Privatwagen des Mittelfeldspielers.

Nachdem Scheiben eingeschlagen und die Außenspiegel beschädigt wurden, machten sich die Diebe am Cockpit zu schaffen. "Ich weiß auch nicht, wer so etwas macht. Völlig verrückt. Das ist natürlich kein tolles Gefühl, wenn dir so etwas passiert", sagte Bittencourt der Bild. Bittencourts Vater Franklin, der den Schaden entdeckt hatte, erstattete Anzeige bei der Polizei. 

Bittencourt war im Juli von Hannover 96 ins Rheinland gewechselt. Ob die Tat mit dem Transfer des U21-Nationalspielers steht, ist unklar.

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Unbekannte demolieren Leonardo Bittencourts Auto in Hannover


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.