1. Bundesliga 17/18
| 15.09 Uhr

Vor Derby gegen Gladbach
Köln-Keeper Horn verlängert bis 2022

Porträt: Timo Horn: Hoffnungsvolles Torwart-Talent
Porträt: Timo Horn: Hoffnungsvolles Torwart-Talent FOTO: dpa, Thomas Eisenhuth
Köln. Bundesligist 1. FC Köln hat den Vertrag mit Torwart Timo Horn bis 30. Juni 2022 verlängert. Das gab der Verein vor dem Derby am Samstagnachmittag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/Live-Ticker) im RheinEnergie-Stadion bekannt.

Die Fans quittierten die Nachricht mit großem Jubel. Zuvor hatten der "Express" und der WDR über die Vertragsverlängerung berichtet.

Der 23 Jahre alte olympische Silbermedaillengewinner stammt aus der FC-Jugend und ist seit der Spielzeit 2012/13 die Nummer eins bei den Profis der Geißböcke. Horns bisheriger Vertrag bei den Rheinländern war bis 30. Juni 2019 datiert.

"Der FC ist mein Verein und Köln meine sportliche Heimat. Der Klub hat in den vergangenen Jahren eine tolle Entwicklung genommen und diesen Weg möchte ich weiter mitgehen. Ich bleibe ehrgeizig und bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam noch eine Menge erreichen können", sagte Horn. Trainer Peter Stöger kommentierte die Personalie zufrieden: "Sein Werdegang beim FC ist bemerkenswert und belegt seinen Ehrgeiz. Es ist klasse, dass er sich langfristig für den FC entschieden hat."

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln verlängert mit Timo Horn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.