1. Bundesliga 16/17
| 14.43 Uhr

Innenverteidiger kommt aus Kaiserslautern
Köln holt U21-Nationalspieler Heintz

1. FC Köln verpflichtet Dominique Heintz vom 1. FCC Kaiserslautern
U21-Nationalspieler Dominique Heintz wechselt zum 1. FC Köln. FOTO: dpa, fve fpt
Köln. Bundesligist 1. FC Köln verstärkt seine Defensive mit U21-Nationalspieler Dominique Heintz vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Dies gaben die Rheinländer am Donnerstag bekannt.

Der 21 Jahre alte Innenverteidiger soll zwischen 1,5 und 2 Millionen Euro Ablöse kosten und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2019. Der Kontrakt von Heintz bei den Roten Teufeln hatte noch eine Laufzeit bis 2016.

Als weiterer Abwehrspieler soll zudem der Niederländer Douglas von Dynamo Moskau kommen. Der Innenverteidiger mit den brasilianischen Wurzeln soll den Österreicher Kevin Wimmer ersetzen, der zu Tottenham Hotspur in die englische Premier League wechselt.

"Mit Dominique bekommen wir einen talentierten, linksfüßigen deutschen Verteidiger", sagte FC-Manager Jörg Schmadtke: "Wir sind sicher, dass er hier mit uns gemeinsam die nächsten Schritte in seiner Entwicklung machen kann."

Heintz steht im Kader der deutschen U21 für die Europameisterschaft in Tschechien und wird nach Abschluss der EM zum FC stoßen.

Mergim Mavraj droht derweil eine lange Pause. Der Albaner wurde "am Knorpel hinter der Kniescheibe" operiert, die der Klub mitteilte. Der 29 Jahre alte Innenverteidiger fehlt den Domstädtern auf unbestimmte Zeit.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln verpflichtet Dominique Heintz vom 1. FCC Kaiserslautern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.