1. Bundesliga 16/17
| 15.47 Uhr

Kölner Youngster
Wolfsburg zahlt offenbar zwölf Millionen Euro für Gerhardt

1. FC Köln: Yannick Gerhardt vor Wechsel zum VfL Wolfsburg
Yannick Gerhardt wechselt offenbar von Köln nach Wolfsburg. FOTO: dpa, jgu hak
Wolfsburg. U21-Nationalspieler Yannick Gerhardt wechselt offenbar innerhalb der Bundesliga vom 1. FC Köln zum VfL Wolfsburg.

Nach Informationen des "kicker" sind sich der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler und der VfL bereits über einen Fünf-Jahres-Vertrag einig geworden. Beide Vereine lägen in Bezug auf die Ablösesumme aber noch weit auseinander. Auch der Kölner "Express" berichtet von fortgeschrittenen Verhandlungen.

Voraussichtlich wird Köln eine Ablösesumme von mindestens zwölf Millionen Euro für das Eigengewächs erhalten, das sich 2003 als Neunjähriger dem FC anschloss. In der abgelaufenen Saison kam Gerhardt zu 29 Einsätzen, davon 22 in der Startelf. In der U21 wurde der zentrale Mittelfeldspieler zuletzt als Linksverteidiger eingesetzt.

Unterdessen gab der VfL die Verpflichtung des kroatischen Offensivtalents Josip Brekalo bekannt. Der 17-Jährige kommt von Dinamo Zagreb und unterschrieb einen Vertrag bis 2021, über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. "Josip ist ein sehr schneller Spieler, der vor allem in Eins-gegen-Eins-Situationen stark ist. Er ergänzt unser Offensivspiel ideal und erhöht in diesem Bereich unsere Variabilität und Flexibilität", sagte Trainer Dieter Hecking.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1. FC Köln: Yannick Gerhardt vor Wechsel zum VfL Wolfsburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.