1. Bundesliga 17/18
| 11.49 Uhr

Nach Tritt ins Gesicht
Hannovers Sané entschuldigt sich bei Kölns Terodde

Bundesliga 17/18: Kölner Simon Terodde nach Foul bewusstlos
Bundesliga 17/18: Kölner Simon Terodde nach Foul bewusstlos FOTO: dpa, ve htf
Köln. Die Szene sah schlimm aus. doch Salif Sanés Geste der Verzeihung kommt augenscheinlich von Herzen. Hannovers Profi hat sich bei Kölns Torjäger Simon Terodde entschuldigt.

"Ich möchte mich immer noch für diesen schlimmen Schlag entschuldigen, den ich Ihnen gegeben habe, der Sie gezwungen hat, das Spiel zu verlassen", teilte Hannovers Fußballprofi seinem Kölner Kollegen Simon Terodde via Instagram mit.

Beim 1:1 am Samstag zwischen dem Tabellenletzten 1. FC Köln und Hannover 96 hatte der Senegalese Sané den FC-Torjäger unabsichtlich mit dem Fuß am Kopf getroffen. Terodde musste nach einer Stunde ausgewechselt werden - wahrscheinlich mit einer leichten Gehirnerschütterung.

"Ich hoffe, dass Sie sehr schnell mit der Mannschaft zurückkehren werden und eine sehr gute Saison auf Sie aufpassen werden", ließ Verteidiger Sané später in leicht holprigem Deutsch noch wissen.

(can/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hannover 96: Salif Sané entschuldigt sich bei Simon Terodde vom 1. FC Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.