1. Bundesliga 16/17
| 14.18 Uhr

Schmadtke sieht positive Zukunft für Köln
"In drei, vier Jahren über mehr als Platz zehn nachdenken"

Jörg Schmadtke: "In drei, vier Jahren über mehr als Platz zehn nachdenken"
Jörg Schmadtke (l.) blickt optimistisch in die Zukunft. FOTO: dpa, mbk hak
Köln. Jörg Schmadtke ist von einer positiven Entwicklung des 1. FC Köln in der Bundesliga überzeugt.

"Köln kann eine Wucht entwickeln, dass man in drei, vier Jahren über mehr als Platz zehn nachdenken kann", sagte der Geschäftsführer Sport des Aufsteigers am Sonntag im Doppelpass von Sport1.

Einen Tag nach dem 1:1 der Geißböcke im rheinischen Derby gegen Bayer Leverkusen ist sich Schmadtke relativ sicher, dass Köln die Klasse hält. "Die Wahrscheinlichkeit, dass wir nächste Saison auch Bundesliga spielen, ist sehr hoch", sagte der 51-Jährige angesichts von 35 Punkten auf der Habenseite vor den ausstehenden vier Saisonspielen.

Angesprochen auf mögliche Wechselambitionen von U21-Torwart Timo Horn sagte Schmadtke: "Ich kann das nicht ausschließen, dass das irgendwann mal passiert. Aber ich habe nicht den Eindruck, dass das in absehbarer Zeit oder kurzfristig passiert. Es liegt kein Angebot vor."

Zudem spräche auch einiges für Köln. "Es ist jetzt zum Beispiel auch nicht prickelnd in Birmingham zu leben. Da ist Köln schon ein bisschen was anderes", sagte Schmadtke. "Wir haben ein Lebensgefühl. Es gibt so ein paar Klubs, wo man nicht hinwechseln will. Da bist du froh, wenn du fließend Wasser hast."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jörg Schmadtke: "In drei, vier Jahren über mehr als Platz zehn nachdenken"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.