1. Bundesliga 16/17
| 13.59 Uhr

Trainer des 1. FC Köln
Stöger will Mainz "ein Bein stellen"

Köln. Köln-Trainer Peter Stöger geht optimistisch in das Spiel seines Teams beim FSV Mainz 05 (Sonntag, 17.30 Uhr/Live-Ticker). "Unsere Mannschaft ist richtig intakt. Deshalb gehen wir auch zuversichtlich ins Spiel", sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten am Freitag. Gleichwohl hat er großen Respekt vor den sechstplatzierten Rheinhessen. "Mainz spielt eine richtig gute und stabile Saison", meinte er. "Wir wollen ihnen trotzdem ein Bein stellen auf dem Weg nach Europa." Nach zuletzt drei Partien ohne Sieg ist der FC auf Rang elf abgerutscht. Der Vorsprung auf Relegationsplatz 16 beträgt sechs Punkte. Stöger ist dennoch gelassen: "Ich habe nicht das Gefühl, dass bei meiner Mannschaft aufgrund der Tabellensituation Nervosität entstanden ist." Dem Österreicher steht gegen Mainz fast der gesamte Kader zur Verfügung. Lediglich Leonardo Bittencourt fehlt nach seiner Roten Karte im Derby gegen Bayer Leverkusen gesperrt. Frederik Sörensen ist zudem verletzt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Trainer des 1. FC Köln: Stöger will Mainz "ein Bein stellen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.