| 19.54 Uhr

Krawalle vor Pokal-Halbfinale
100 Oberhausener greifen MSV-Fanbusse an

Fans von Rot-Weiß Oberhausen greifen Fanbus des MSV Duisburg an
FOTO: dpa, rwe tba
Oberhausen. Vor dem Halbfinale des Niederrheinpokals zwischen Rot-Weiß Oberhausen und dem MSV Duisburg ist es am frühen Abend im Umfeld des Oberhausener Stadions zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei stellte die Personalien von rund 100 RWO-Anhängern fest und sprach Platzverweise aus.

Nach gegenseitigen Provokationen hätten Anhänger des Regionalligisten und angereiste Duisburger Fans, die noch in Fanbussen saßen, aufeinander losgegangen, erklärte eine Sprecherin der Polizei Oberhausen auf Anfrage.

Die Polizei rückte mit starken Kräften aus, auf der stark frequentierten Konrad-Adenauer-Straße war zwischenzeitlich nur noch ein Fahrstreifen befahrbar, die Polizei bat darum, den Ort des Geschehens weiträumig zu umfahren. Inzwischen haben die Einsatzkräfte die Lage nach eigenen Angaben wieder unter Kontrolle, das Spiel konnte pünktlich angepfiffen werden. Zu Schaden gekommen ist bei den Ausschreitungen nach derzeitigem Stand der Ermittlungen niemand.

(ako)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fans von Rot-Weiß Oberhausen greifen Fanbus des MSV Duisburg an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.