| 10.52 Uhr

Umstrittener Fußballklub
FC Ostelbien Dornburg verlässt Landessportbund

FC Ostelbien Dornburg verlässt Landessportbund
Das Vereinslogo des FC Ostelbien Dornburg. FOTO: dpa, jew pzi
Halle. Der wegen seiner rechtsextremistischen Tendenzen umstrittene FC Ostelbien Dornburg verlässt den Landessportbund Sachsen-Anhalt. Dies habe der Fußballverein schriftlich mitgeteilt, sagte LSB-Pressesprecher Frank Löper am Freitag in Halle.

Zugleich habe der Klub seinen Widerspruch gegen einen Beschluss des LSB-Präsidiums vom August zurückgezogen. Auf Antrag des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt hatte dieses den Verein ausgeschlossen.

Der Klub war in der Vergangenheit mehrfach durch rüde Attacken auf dem Feld und Bedrohung von Spielern und Schiedsrichtern aufgefallen. Laut Landesamt für Verfassungsschutz sind 15 Vereinsmitglieder als Rechtsextremisten bekannt. Über den Austritt aus dem LSB hatte zunächst die Magdeburger "Volksstimme" berichtet.

(seeg/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Ostelbien Dornburg verlässt Landessportbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.