| 15.34 Uhr

Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter und Spieler
Kreisliga-Fußballer lebenslang gesperrt

Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter und Spieler: Kreisliga-Fußballer lebenslang gesperrt
Die Auseinandersetzung ereignete sich Anfang September. FOTO: dpa, dpa
Hennef. Ein Kreisliga-Fußballer des FC Kosova Sankt Augustin II vor den Toren Kölns ist von der Spruchkammer des Fußballkreises Sieg in der Sportschule Hennef lebenslänglich gesperrt worden.

Dem Kosova-Kicker wurden mehrfache Tätlichkeiten gegen den Schiedsrichter und einen Gegenspieler zur Last gelegt. Das berichtet der Bonner Generalanzeiger. Der Unparteiische hatte am 6. September die Kreisliga-C-Partie SV Birlinghoven - FC Kosova II in der 70. Minute aufgrund von gewalttätigen Auseinandersetzungen abgebrochen. Ein Kosova-Spieler attackierte den Schiri und schlug auch noch seinen Gegenspieler zu Boden. Die Polizei musste verständigt werden und die Ordnung wiederherstellen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter und Spieler: Kreisliga-Fußballer lebenslang gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.