| 09.21 Uhr

Tabellenführer der vierten Liga
Zwickau wirbt mit nacktem Hintern um mehr Fans

Regionalliga: FSV Zwickau wirbt mit nacktem Popo um mehr Fans
Der FSV Zwickau will mit allen Mitteln neue Fans werben. FOTO: fsv-zwickau.de
Zwickau. Viertliga-Tabellenführer FSV Zwickau ist jedes Mittel recht, um mehr Fans zu gewinnen. Mit einem nackten Frauen-Hintern, der lediglich mit einem String-Tanga bedeckt ist, wirbt der Klub auf seiner Homepage unter dem Motto "Arsch hoch" nun um Unterstützung im Aufstiegskampf.

"Wir wollen die Stadt noch mehr für den FSV begeistern. Unter dem Werbe-Motto gehen unsere Jungs ihre Spiele an – jetzt sollen sie entsprechende Unterstützung erhalten", sagt FSV-Geschäftsführer Jörg Schade der "Bild".

Unter dem Hashtag #ZieleVerfolgen wirbt der Verein auch bei Twitter intensiv um Fans. "Kommt ALLE ins Sojus31 am Samstag um 13.30 Uhr und unterstützt den Spitzenreiter", lautet der letzte Tweet des FSV. Ob die Kampagne Erfolg hat, bleibt abzuwarten. 

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Regionalliga: FSV Zwickau wirbt mit nacktem Popo um mehr Fans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.