| 13.20 Uhr

Traditionsklub
Rot-Weiss Essen trauert um Meisterspieler Vordenbäumen

Traditionsklub Rot-Weiss Essen trauert um Meisterspieler Willi Vordenbäumen. Der frühere Bundesliga-Trainer von RWE starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren. Aus der legendären Essener Mannschaft um Helmut Rahn, die 1955 deutscher Meister wurde, lebt damit nur noch der einstige Nationaltorhüter Fritz Herkenrath (87). Vordenbäumen stürmte von 1953 bis 1961 für den heutigen West-Regionalligisten, zuvor war er unter anderem mit "Boss" Rahn für die Sportfreunde Katernberg am Ball. In seinen 192 Pflichtspielen für RWE, darunter auch die beiden einzigen Europapokal-Begegnungen der Vereinsgeschichte gegen Hibernian Edinburgh (1955), erzielte er insgesamt 52 Tore. Zweimal war Vordenbäumen Trainer bei RWE. Im April 1969 übernahm er das Amt des Cheftrainers interimsmäßig von Kuno Klötzer und stieg mit Essen in die Bundesliga auf. Im Mai 1971 ersetzte Vordenbäumen den entlassenen Herbert Burdenski, konnte aber den Abstieg aus dem Oberhaus nicht mehr verhindern.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Traditionsklub: Rot-Weiss Essen trauert um Meisterspieler Vordenbäumen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.