| 15.54 Uhr

Ex-Fortune knipste Trainer
Reisinger siegt im "Klo-Streit" gegen Saarbrücken

Das ist Stefan Reisinger
Das ist Stefan Reisinger FOTO: dpa, Jonas Güttler
Saarbrücken. Weil er ein Foto seines Trainers während des Toilettengangs gemacht hatte, wurde Stefan Reisinger beim 1. FC Saarbrücken fristlos entlassen. Der Ex-Fortune zog vor Gericht – und bekam recht.

Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, hob das Arbeitsgericht Saarbrücken die Kündigung auf. Reisingers Vertrag als Spieler läuft somit bis 2016 weiter. Zudem hat der Profi noch einen Anschlussvertrag beim Hauptsponsor des Vereins, der nun ebenfalls weiterhin gilt. Reisinger hatte im Teamhotel während einer Pause bei der Taktik-Besprechung auf der Toilette unter der Trennwand hindurch ein Foto vom Klo-Nachbarn gemacht – angeblich ohne zu wissen, dass dort Trainer Fuat Kilic saß.

Vor Gericht gab Reisinger laut "Bild" an, er habe sehen wollen, welche Turnschuhe der Nebenmann trage, um so seinen Mitspieler zu erkennen und die Teambesprechung direkt auf dem stillen Örtchen abzuhalten. Den Auslöser der Kamera seines Handys habe er unbeabsichtigt betätigt.

"Fußballer und Bauarbeiter machen das manchmal"

Die Richterin sah Reisingers Schnappschuss offensichtlich nicht als schwerwiegenden Verstoß an – sehr zum Missfallen des Viertligisten. "Die Richterin meinte, das Beobachten und Fotografieren von Arbeitskollegen und Vorgesetzten reiche nicht für eine fristlose Kündigung. Unter Fußballern und Bauarbeitern mache man so etwas halt manchmal", sagte FCS-Schatzmeister Dieter Weller der "Saarbrücker Zeitung" und kündigte an, der Verein werde in Berufung gehen. "Das Urteil ist skandalös. Die Tat ist respektlos und verwerflich. So etwas kann man doch nicht nur mit einer Abmahnung bestrafen."

Gegenüber der Bild legte Weller nach: "Das war die schlimmste Unterschrift, die ich jemals unter einen Vertrag gesetzt habe. Er schien so smart und nett. Da kommst du nicht auf die Idee, dass er ein Wolf im Schafspelz ist..."

Der 1. FC Saarbrücken hatte Reisinger in der Winterpause der vergangenen Saison verpflichtet, der Stürmer sollte im Abstiegskampf in der 3. Liga helfen. Doch auch mit Reisinger stiegen die Saarbrücker am Saisonende in die Regionalliga ab.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stefan Reisinger siegt im "Klo-Streit" gegen Saarbrücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.