| 16.24 Uhr

Klub-Mitarbeiter war auf dem Weg zur Bank
Dieb klaut Oberligist Wuppertaler SV 17.000 Euro

Wuppertaler SV: Die klaut Oberligisten 17.000 Euro
Dem Wuppertaler SV wurden die Einnahmen aus dem Heimspiel gegen Jahn Hiesfeld geklaut. FOTO: rpo
Wuppertal. Ein Verwaltungsratsmitglied des Oberligisten Wuppertaler SV ist am Montag überfallen und ausgeraubt worden. Nach übereinstimmenden Medienberichten wurden dem Mann die Tageseinnahmen in Höhe von 17.000 Euro aus dem Heimspiel gegen Jahn Hiesfeld (1:0) gestohlen.

Der Klub-Mitarbeiter, der die Einnahmen zur Bank bringen wollte, wurde in seinem Hausflur niedergeschlagen und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Der Täter ist flüchtig. Wie der Sender "Radio Wuppertal" berichtet, soll zukünftig eine Sicherheitsfirma die Einnahmen zur Bank bringen.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wuppertaler SV: Die klaut Oberligisten 17.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.