| 17.10 Uhr

Bayer Leverkusen
Bayer blamiert sich in erstem Testspiel

Bundesliga 15/16: Kramer gut gelaunt beim Training
Bundesliga 15/16: Kramer gut gelaunt beim Training FOTO: dpa, ve nic
Aspach/Leverkusen. Beim Drittligisten SG Sonnenhof-Großaspach unterliegt der Bundesligist in der ersten Partie mit 0:1. Trainer Roger Schmidt sieht viel Verbesserungsbedarf und kündigt an, dass die Vorbereitung nun richtig anfange. Von Patrick Scherer

Dass Bayer 04 bisher nur drei Trainingseinheiten absolviert hatte, sah man der Elf von Trainer Roger Schmidt am Sonntag an: Bei Temperaturen um 38 Grad trat die Werkself zum ersten Testspiel bei der SG Sonnenhof-Großaspach an, die aufgrund des früheren Saisonstarts in der Dritten Liga schon ein paar Wochen Vorbereitung Vorsprung hat. Die 0:1-Niederlage führte der Coach dann auch auf die äußeren Umstände zurück: "Natürlich muss man die Spieler wegen der wahnsinnigen Hitze etwas in Schutz nehmen", sagte Schmidt, der aber auch nicht verhehlte, dass bis zum Saisonstart mit dem DFB-Pokalspiel bei den Sportfreunden Lotte (Samstag, 8. August, 15.30 Uhr) noch an einigen Stellschrauben gedreht werden muss: "Wir haben gesehen, dass noch viel Arbeit vor uns liegt. Die Vorbereitung fängt morgen richtig an."

Die Leverkusener begannen mit der nominell besten Elf, die sie derzeit zur Verfügung haben. Heung-Min Son, Hakan Calhanoglu und Julian Brandt stoßen am Donnerstag zum Team, Bernd Leno im Laufe des Trainingslagers. Kyriakos Papadopoulos und Robbie Kruse trainieren individuell. Ihr Debüt im neuen, sehr in weiß gehaltenen, Auswärtstrikot feierten Christoph Kramer und Admir Mehmedi. Auch Rückkehrer Seung-Woo Ryu durfte von Beginn an ran.

Christoph Kramer - erstes Training für Bayer 04

Und alle drei spielten in der ersten Hälfte Hauptrollen: Ryu und Mehmedi hatten – ebenso wie Stefan Kießling – gute Gelegenheiten, die Werkself in Führung zu bringen, doch SG-Torhüter Christopher Gäng hielt seinen Kasten sauber. Kramer begann seine Zeit in Leverkusen dann sehr unglücklich. Der Weltmeister rutschte nach 25 Minuten im Mittelfeld mit dem Ball am Fuß aus. Der darauffolgende Konter endete mit dem 1:0 für Sonnenhof-Großaspach durch Pascal Breier.

Auch in der zweiten Hälfte blieb die Partie ausgeglichen, ein Klassenunterschied war nicht zu erkennen. Schmidt wechselte bis auf Innenverteidiger Tin Jedvaj einmal komplett durch. Zugang André Ramalho bildete danach zusammen mit Nachwuchstalent Lukas Boeder das neue Duo auf der "Sechs". Auch die U19-Spieler Robin Becker und Benjamin Henrichs bekamen 45 Minuten Zeit, sich zu präsentieren. Die beste Chance auf den Ausgleich vergab Vladlen Yurchenko nach 64 Minuten, als er ein Zuspiel von Ramalho über das Tor bugsierte.

Fotos: Bayer-Fans sind heiß auf Autogramme von Kramer FOTO: Uwe Miserius

Als Kapitän führte Lars Bender das Team in der ersten Halbzeit aufs Feld. Schmidt machte aber klar, dass das nicht zwingend heiße, dass der deutsche Nationalspieler Bayer 04 auch als Spielführer durch die Saison führe. "Dass er ein Kandidat ist, ist ja klar. Aber ich bestimme den Kapitän und das zu einem Zeitpunkt, den ich für richtig halte. Es ist ja noch genug Zeit bis zum ersten Pflichtspiel", sagte der Trainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen blamiert sich in erstem Testspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.