| 18.57 Uhr

Bayer Leverkusen
Chicharito und Kießling kehren in Villarreal in Startelf zurück

Kießling wird gefoult, Hernandez verwandelt Elfmeter
Kießling wird gefoult, Hernandez verwandelt Elfmeter FOTO: afp
Villarreal. Vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League bei FC Villarreal am Donnerstag (21.05 Uhr/Live-Ticker) hat sich die Personalsituation beim Bundesligisten Bayer Leverkusen etwas entspannt.

Am Mittwoch traten Abwehrchef Ömer Toprak (Faserriss), die beiden Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos (Knieverletzung) und Jonathan Tah (Oberschenkelverhärtung) sowie Routinier Stefan Kießling (Hüfte), die zuletzt schmerzlich vermisst wurden, die Reise nach Spanien mit an.

Auch der am vergangenen Samstag beim 3:3 in Augsburg gesperrte Torjäger Javier Chicharito Hernandez, der zuletzt wegen einer Oberschenkelprellung gehandicapt war, war mit an Bord. "Ob es schon für 90 Minuten reicht, weiß ich nicht", sagte Kießling kurz vor dem Abflug.

Auch bei den anderen zuletzt angeschlagenen Akteuren entscheidet sich wohl erst am Spieltag, ob sie gegen den Tabellenvierten der Primera Division auflaufen können. "Bei Chicharito und Kießling sieht es gut aus. Bei Toprak, Papadopoulos und Tah möchte ich mich noch nicht zu hundert Prozent festlegen", sagte Schmidt bei der obligatorischen Pressekonferenz einen Tag vor dem Spiel.

Allerdings fehlen Bayer bei Villarreal in Roberto Hilbert (Schlüsselbeinbruch), Lars Bender (Muskelfaserriss), Kevin Kampl (Wadenbeinbruch) und Charles Aránguiz (Wiederaufnahme des Trainings) noch vier Akteure.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Chicharito und Stefan Kießling vor Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.