| 00.00 Uhr

Bayers Gegner
Augsburg überzeugt durch gnadenlose Effizienz

Bayer 04 Leverkusen: FC Augsburg überzeugt durch gnadenlose Effizienz
FOTO: dpa, crj jai
Leverkusen. Nach vier sieglosen Spielen in Folge tankte der FC Ausgburg zuletzt durch ein 3:0 gegen Werder Bremen neues Selbstvertrauen. Großen Anteil an der starken Saison hat vor allem die effiziente Offensive des FCA.  

Das ist neu Die größten Veränderungen erlebte der FC Augsburg in der Abwehr: In dem Leverkusen-Rückkehrer Dominik Kohr und Rechtsverteidiger Paul Verhaegh gingen zwei Schlüsselspieler. Zudem kehrte Angreifer Raul Bobadilla zu Borussia Mönchengladbach zurück. Für die Verantwortlichen galt es also, einige Transferaufgaben zu lösen - was offenbar gut gelang. Denn in Rani Khedira kam ein solider Kohr-Ersatz ablösefrei, rechts hinten spielt sich der zuletzt ausgeliehene Daniel Opare fest. Im Angriff entwickelt sich der vom HSV geholte Michael Gregoritsch mit bisher fünf Toren glänzend und der Ex-Darmstädter Marcel Heller sorgt für ausreichend Tempo.

Die Mannschaft Trainer Manuel Baum muss wohl nur auf zwei Spieler verzichten: Der zweite Sturm-Zugang Sergio Cordova riss sich das Außenband im Sprunggelenk, Verteidiger Martin Hinteregger nahm nach seiner Operation am Sprunggelenk gerade erst wieder das Lauftraining auf. Rechtzeitig fit wird wohl der isländische Angreifer Alfred Finnbogason, der wie Gregoritsch bisher fünfmal traf. Spannend zu sehen wird sein, ob Baum auf eine Fünfer- beziehungsweise Dreierkette oder die zuletzt erfolgreiche Viererkette vertraut. Sollte die defensivere Variante zum Tragen kommen, könnte der Ex-Leverkusener Jan-Ingwer Callsen-Bracker ebenfalls zum Einsatz kommen.

Die Form Nach vier Spielen ohne Sieg war das 3:0 gegen Werder Bremen ein klares Signal: Mit Augsburg ist zu rechnen, jedenfalls was den Klassenerhalt angeht. Nach den Achtungserfolgen inklusive Teilnahme an der Europa League rettete sich der FCA in der vergangenen Saison nur knapp. Doch nun stehen immerhin schon Siege gegen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt sowie ein Remis in Hoffenheim zu Buche. Anteil daran haben neben den formstarken Stürmern auch Kapitän Daniel Baier und Linksverteidiger Philipp Max. Shootingstar ist Österreichs Nationalspieler Kevin Danso. Der Verteidiger macht sich immer besser und entwickelt sich zur ernsthaften Alternative in der Abwehrreihe.

Darauf muss Bayer 04 achten Gregoritsch, Heller und der Brasilianer Caiuby bringen genug Tempo mit, um Bayers Abwehrreihe herauszufordern. Zudem verwerten die Augsburger Angreifer derzeit ihre Chancen eiskalt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: FC Augsburg überzeugt durch gnadenlose Effizienz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.