| 09.49 Uhr

Bayer Leverkusen
Bayers nächster Gegner im Check

Bayer 04 Leverkusen: FSV Mainz 05 im Check
Langenfeld. Am Sonntag tritt Bayer Leverkusen beim FSV Mainz 05 an. Wir haben uns den Gegner einmal genauer angesehen.

Stimmungslage

Einzelkritik: Bellarabi unaufhaltsam - Brandt fällt ab FOTO: dpa, fg jai

Den im Moment belegten siebten Tabellenplatz hätte am Mainzer Bruchweg vor der Saison wohl niemand erwartet. Selbst die für die Teilnahme am internationalen Geschäft berechtigenden Ränge drei bis sechs sind in Schlagweite. Auch wenn die 05er in der Vergangenheit nie weit kamen - die Europa League, oder zumindest die Qualifikation dazu, nähme jeder gern mit. Für leichte Verstimmung sorgt allerdings das Hick-Hack um den designierten neuen Manager Rouven Schröder. Der hängt bei Bremen weiterhin in der Warteschleife. Eine Einigung dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.

Bayers Achtelfinalgegner FC Villarreal im Porträt

Das Personal

In Top-Besetzung werden die Hessen nicht antreten: Linksverteidiger Pierre Bengtsson fällt ebenso definitiv aus wie Innenverteidiger Stefan Bell. Links dürfte daher wieder der Franzose Gaetan Bussmann auflaufen, der ebenso wie Younster Alexander Hack zuletzt gegen Hoffenheim weitgehend überzeugte. Alternativ stünde noch Routinier Niko Bungert bereit. Trainer Martin Schmidt muss ebenfalls auf den etatmäßigen Stammstürmer Yoshinori Muto verzichten, der wieder von Jhon Cordoba vertreten wird.

Die Form Mainz unterliegt teilweise heftigen Formschwankungen. Gegen die vermeintlich überlegenen Schalker und Gladbacher gab es wichtige Siege, zuletzt gegen den Vorletzten Hoffenheim setzte es aber eine empfindliche Niederlage - und das ausgerechnet vor den Hammerwochen mit Spielen gegen Leverkusen, den FC Bayern, Borussia Dortmund und Darmstadt. (jim)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: FSV Mainz 05 im Check


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.