| 13.12 Uhr

Testspiel gegen Lotte
Bayers Reservisten kommen nicht über Remis hinaus

Bayer 04 Leverkusen: Reservisten kommen nicht über Remis gegen Lotte hinaus
Torschütze gegen Lotte: Charles Aranguiz. FOTO: ap
Leverkusen. Selten traf die Phrase "Nach dem Spiel ist vor dem Spiel" mehr zu: Gut zwölf Stunden nach dem Abpfiff des Rückrundenauftakts gegen den FC Bayern München (1:3) bat Trainer Heiko Herrlich sein Team zum Test gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte. Von Dorian Audersch

Der Gegner war ein alter Bekannter. In der Vorsaison warf Lotte nach Elfmeterschießen Bayer 04 in der zweiten Runde aus dem DFB-Pokal – und in der Vor-Vor-Saison hatte Leverkusen in der ersten Runde das bessere Ende für sich. Nun trennten sich die beiden Teams schiedlich-friedlich 1:1 (1:1).

Von einem Schaulaufen der Reservisten konnte kaum eine Rede sein. Immerhin bot die Startaufstellung unter anderem mit Panagiotis Retsos, Benjamin Henrichs, Charles Aránguiz, Julian Baumgartlinger, Admir Mehmedi, Lucas Alario und Stefan Kießling reichlich Bundesliga-Expertise. Zudem erhielten Dauer-Reservisten wie Marlon Frey, Joel Pohjanpalo oder Tin Jedvaj und Torwart Ramazan Özcan etwas Spielpraxis.

Entsprechend schwungvoll begannen die Gastgeber, allerdings zunächst ohne zwingende Torchancen. Lotte hingegen kam nach einer Viertelstunde zum ersten guten Abschluss durch Bernd Rosinger, doch Özcan parierte den Schuss aus kurzer Distanz. Bayer 04 seinerseits hatte durch Alario seine erste richtig gute Gelegenheit, nachdem Pohjanpalo den Ball per Kopf auf den Argentinier weiterleitete (20.).

Ansonsten war die Partie von viel Klein-Klein im Mittelfeld geprägt. Wenig überraschend sorgte daher ein Elfmeter für Zählbares: Weil Retsos das Trikot seines Gegenspielers Jaroslaw Lindner im eigenen Strafraum einer allzu heftigen Textilprobe unterzog, entschied Schiedsrichter Martin Thomsen auf Strafstoß. Kevin Pires-Rodrigues verwandelte sicher vom Punkt zur Führung für den Drittligisten (24.).

Kurz vor der Halbzeit hätte Tim Wendel nach einem schönen Spielzug der Gäste beinahe noch erhöht, doch Özcan war erneut auf dem Posten (37.). Bayer 04 tat sich mit den sichtlich motivierten Sportfreunden schwer. Vor allem im Spiel nach vorne passte nicht viel zusammen – außer in einer Szene: Kießling spielte von außen auf Aránguiz, der den Ball zu Alario weiterleitete. Der Argentinier spielte einen Doppelpass mit dem Chilenen, der keine Mühe hatte, aus kurzer Distanz zum 1:1 zu vollstrecken (43.). Kurz vor der Pause wäre nach einem Patzer von Özcan beinahe der nächste Gegentreffer gefallen, doch der Ball landete nur am Außennetz.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Doppelschlag. Henrichs setzte sich auf der rechten Seite durch, spielte flach auf Pohjanpalo, der den Ball gegen den Außenpfosten donnerte. Auch der zweite Versuch des Finnen landete nicht im Tor (46.). Alexander Langlitz fand auf der Gegenseite in Niklas Lomb seinen Meister (61.). Bayers nächste gute Chance vergab Jakub Bednarczyk. Sein Kopfball landete auf dem Tornetz (69.). Auch Alario hatte mit seiner Doppelchance kein Glück (76.), ebenso wie Lottes Chris Reher (80.).

 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Reservisten kommen nicht über Remis gegen Lotte hinaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.