| 16.01 Uhr

Bayer Leverkusen
Schmidt fliegt nach Spanien und sieht Bayer-Spiel nicht

Fotos: Schmidt sieht Spiel von der Tribüne, Krösche steht an der Linie
Fotos: Schmidt sieht Spiel von der Tribüne, Krösche steht an der Linie FOTO: dpa, fve htf
Die Profis von Bundesligist Bayer Leverkusen mussten im Gastspiel beim FC Augsburg am Samstag ganz auf die Anwesenheit des mit einem Innenraumverbot belegten Cheftrainers Roger Schmidt verzichten.

Der 48-Jährige flog nach Spanien, um sich am Abend das Spiel von Europa-League-Gegner FC Villarreal gegen UD Las Palmas anzuschauen. Beim FCA verbüßte Schmidt zum dritten Mal ein Innenraumverbot.

Die Sperre für zwei weitere Spiele war vom DFB-Sportgericht zur Bewährung ausgesetzt worden. Als Ersatz-Coach betreute wiederum der Schmidt-Assistent Markus Krösche (35) das Werksteam. Die Rheinländer kassierten zuletzt drei Niederlagen in Folge. Die Spiele in Mainz (1:3) und gegen Bremen (1:4) hatte Schmidt jeweils in einer Loge verfolgt. Während des Spiels gilt eine strikte Kontaktsperre zur Mannschaft.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Roger Schmidt fliegt nach Spanien und sieht Bayer-Spiel nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.