| 13.34 Uhr

Bayer Leverkusen
Schmidt kündigt Kießlings Rückkehr an

Fotos: Stefan Kießling – Franke, Torschützenkönig, verhinderter Nationalspieler
Fotos: Stefan Kießling – Franke, Torschützenkönig, verhinderter Nationalspieler FOTO: dpa, hei fux
Leverkusen. Leverkusens Trainer Roger Schmidt hatte gute Nachrichten mitgebracht. Der 49-Jährige kündigte im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels gegen den FC Augsburg (Mittwoch, 20 Uhr/Live-Ticker) das Comeback von Stefan Kießling noch vor der Länderspielpause an. Von Stefanie Sandmeier

Zuletzt war Kießling nur Zuschauer im Stadion. Er musste von der Tribüne aus zusehen, wie seine Mannschaft holprig in die Saon startete und in drei Bundesligaspielen nur einen Sieg herausspielte. Eine hartnäckige Hüftverletzung machte dem 32-Jährigen über den Sommer zu schaffen, weshalb er nahezu die komplette Vorbereitung verpasste. Seit Ende August ist der Mittelstürmer der Werkself nun wieder im Mannschaftstraining.

Für einen Kaderplatz reichte es bislang zwar noch nicht. Das aber könnte sich schon bald ändern, wie Schmidt signalisierte. "Wir versuchen eine gewisse Stabilität in seinen Zustand reinzubekommen. Die haben wir im Moment. Wir werden immer wieder besprechen, wann der richtige Zeitpunkt ist, wann er sich fit genug fühlt, wieder ein Teil des Kaders zu sein", erklärte der Coach und kündigte an: "Im Moment würde ich sagen, dass wir sehr positiv nach vorne gucken. Es kann sein, dass Stefan noch vor der Länderspielpause dazu stößt."

Kießling spielt seit 2006 für Bayer Leverkusen und kommt in 316 Bundesligaspielen auf 127 Tore und 55 Assists.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Roger Schmidt kündigt Comeback von Stefan Kießling an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.