| 07.42 Uhr

Bayer Leverkusen
Toprak: "Wir haben die Messlatte hoch gelegt"

Bayer 04 Leverkusen: Toprak zum 0:0 gegen den FC Bayern München
Ömer Toprak (l.) zeigte gegen die Bayern eine gute Leistung. FOTO: dpa, jgu hak
Langenfeld. Nach der Nullnummer gegen den FC Bayern München spricht Leverkusens Abwehrspieler Ömer Toprak über das Spiel und die kommenden Aufgaben.

Herr Toprak, hat Bayer 04 einen Punkt gegen den FC Bayern gewonnen oder sind Sie enttäuscht, dass es nicht drei Punkte geworden sind?

Toprak Wichtig ist, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben. Wir haben so gut wie gar nichts zugelassen und haben gespielt wie Bayer Leverkusen: aggressiv und nach vorne verteidigend, mit hoher Laufbereitschaft. Anders kann man auch nicht erfolgreich gegen die Bayern sein. Es bringt nichts, sich hinten reinzustellen, dann kann man darauf warten, bis sie das erste Tor schießen. Dass wir den Bayern Probleme bereitet haben zeigt, dass sie wenig Torchancen hatten.

Das war das erste Spiel von mehreren wichtigen, die kommen. Ist dieses 0:0 ein gelungener Auftakt , um sich in der Bundesliga zu positionieren?

Toprak Ich hoffe. Und ich wünsche mir, dass wir wirklich Selbstvertrauen mitnehmen. Wir haben es geschafft, gegen die wahrscheinlich beste Mannschaft neben Barcelona wenig zuzulassen und trotzdem unser Spiel aufzuziehen.

Bayer 04 geht gestärkt in das DFB-Pokalspiel am Dienstag. Ihr Gegner Werder Bremen hat in Mönchengladbach deutlich 1:5 verloren. Ist das eine gute Konstellation?

Toprak Die Bremer haben nicht so schlecht gespielt wie es das Ergebnis vermuten lässt. Das wird ein komplett anderes Spiel. Das ist Pokal. Aber klar ist es unser Anspruch, diese Leistung auch in den kommenden Spielen zu bestätigen. Das müssen wir auch von uns verlangen. Wir haben die Messlatte hoch gelegt.

Wie viel Spaß macht es, gegen diese Bayern zu verteidigen. Das muss doch eine enorme Herausforderung sein, gegen Müller und Lewandowski Tore zu verhindern?

Toprak (schmunzelt) Mir hat es sehr viel Spaß gemacht.

Gegen Hannover haben Sie bereits überzeugt, jetzt gegen die Bayern. Spüren Sie selbst, dass Sie auf dem Weg sind, wieder ganz der "alte Ömer" zu werden?

Toprak Das ist das Ziel. Dafür habe ich in der Reha gearbeitet und dafür arbeite ich auch jetzt täglich. Mir war klar, dass es in der Vorrunde nach so einer langen Pause nicht den besten Ömer gibt und vielleicht auch geben kann. Die Vorbereitung mitzumachen, war wichtig. Ich merke, dass es von Spiel zu Spiel besser wird.

Gibt es einem mehr Selbstvertrauen, wenn man mithilft, gegen Bayern kein Gegentor zu bekommen?

Toprak Ehrlich gesagt habe ich auch so viel Selbstvertrauen. Ich habe schon viel erlebt als Fußballer, daran ändert ein Spiel nicht so viel.

Bayer 04 hat in der Tabelle einen Platz verloren. War das 0:0 gegen die Bayern dennoch ein Bonuspunkt?

Toprak Klar, bisher haben es nur zwei Mannschaften geschafft, den Bayern Punkte zu klauen. Wir sind die dritte Mannschaft.

AUFGEZEICHNET VON STEFANIE SANDMEIER

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Toprak zum 0:0 gegen den FC Bayern München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.