| 00.00 Uhr

Bayer Leverkusen
Unbekannte zünden "Pyros" am Bremer Fan-Bus

Wendell sieht Rot, Pizarro trifft vom Punkt
Wendell sieht Rot, Pizarro trifft vom Punkt FOTO: dpa, jhe hpl
Leverkusen. Bislang unbekannte Täter haben in der Nachspielzeit des Pokalspiels zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen am Dienstag Pyrotechnik an den Bussen der Bremer Fans gezündet. Das Zünden von Pyrotechnik ist verboten. Die Polizei sucht noch nach den Tätern.

"Wir werden Daten aus der Videoüberwachung auswerten und wollen auch mit Hilfe unserer szenekundigen Beamten die Täter finden", sagte eine Sprecherin der Polizei unserer Redaktion.

Bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten Bremer Fans im Gästeblock Pyrotechnik gezündet. Unter der Autobahnstelze konnte die Polizei eine Schlägerei zwischen zwei Gruppen der beiden Fan-Lager verhindern. "Eine Gruppe Leverkusener hat versucht, in diesem Bereich zu den Gästefans zu gelangen, wir konnten die Gruppen aber trennen", sagte die Sprecherin. Ein Polizist wurde von einem Stadionbesucher beleidigt. Gegen ihn wurde eine Anzeige gestellt.

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Unbekannte zünden Pyros am Bremer Fan-Bus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.