| 21.53 Uhr

Bayer Leverkusen
Bayer verliert in Basel und bleibt sieglos

Bayer 04 Leverkusen verliert in Basel und bleibt sieglos
Heung-Min Son konnte die Niederlage in Basel auch nicht verhindern. FOTO: KSmediaNET
Basel. Bayer 04 hat auch sein drittes Testspiel dieser Vorbereitung nicht gewinnen können. Einen Tag vor dem Beginn des Trainingslagers im österreichischen Zell am See unterlag die Werkself beim FC Basel mit 1:2 (1:1) – zeigte beim schweizer Topklub, der bereits am Sonntag in die Saison startet, aber eine deutlich bessere Leistung als noch in den Duellen mit Großaspach (0:1) und Viktoria Köln (1:1).

Schmidt schickte nahezu seine Besetzbesetzung ins Spiel. Tin Jedvaj bildete mit Ömer Toprak das Duo in der Innenverteidigung. Im defensiven Mittelfeld begannen Christoph Kramer und Lars Bender. In der Offensive kam neben Stefan Kießling Zugang Admir Mehmedi zum Einsatz. Vor allem in der ersten Hälfte machte Leverkusen in einem intensiven Testspiel richtig Dampf, Wendell setzte mit seinem Lattenknaller aus 25 Metern (3.) das erste Ausrufezeichen.

Auch Kießling und Heung-Min Son hatten gute Chancen, die aber wie zuletzt zu leichtfertig vergeben wurden. Nach 21 Minuten war es aber Karim Bellarabi, der Bayer 04 nach Vorarbeit von Roberto Hilbert dann doch in Führung schoss, ehe Breel Embolo (22.) und Albian Ajeti (52.) nach Zuspiel des ehemaligen Stuttgarters Zdravko Kuzmanovic das Spiel drehten. Kuzmanovic hätte sieben Minuten später mit seinem Freistoß fast noch das 3:1 erzielt. Der Pfosten rettete Bayer 04.

Kurz vor der Pause musste Lars Bender nach einem Zweikampf angeschlagen den Platz verlassen. Für ihn kam André Ramalho. Und auch für die anderen Werkself-Profis war wenig später Schluss: Roger Schmidt wechselte zum zweiten Durchgang fast komplett durch und schenkte auch den Youngstern Robin Becker, Marlon Frey und Lukas Boeder Einsatzzeit.

Eine der wenigen Chancen im zweiten Durchgang, in dem bei der Werkself – auch bedingt durch die Wechsel – kaum mehr etwas gefährlich in der Offensive zusammenlief, hatte Hakan Calhanoglu. Doch der türkische Nationalspieler scheiterte mit seinem Linksschuss am schweizer Keeper. Sein Freistoß wenig später ging zudem übers Tor. So blieb es am Ende beim 1:2. Das nächste Testspiel findet im Rahmen des neuntägigen Trainingslagers am 21. Juni (19 Uhr) bei RB Salzburg statt.

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen verliert in Basel und bleibt sieglos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.