| 00.00 Uhr

Bayer Leverkusen
Chicharito - Bayers scheuer Torjäger

Bayer Leverkusen: Chicharito - Bayers scheuer Torjäger
Ein Mann, zwei Gesichter: Oft wirkt Javier Hernández alias Chicharito im Umgang mit Fans und Öffentlichkeit zurückhaltend und in sich gekehrt. Auf dem Platz hingegen ist er durchaus zu explosionsartigen Gefühlsausbrüchen fähig - vor allem, wenn er den Ball im gegnerischen Tor unterbringt. FOTO: Jim Decker, IMAGO
Leverkusen. Nach seinem Urlaub stieg Chicharito gestern in das Mannschaftstraining ein - und gab sich betont introvertiert. Roger Schmidt ist sich sicher, dass der Mexikaner bei Bayer 04 bleibt. Etwaige Wechselgerüchte sieht er als Auszeichnung. Von Jim Decker

Eine Übung im Kraftraum, leichtes Ballspiel, einige Runden laufen - das erste Training für Javier Hernandez alias Chicharito nach seinem Urlaub fiel kurz aus. Danach ging es an den Fans schnurstracks vorbei, auf einem Golfkart direkt in die BayArena. Wortlos. Es war ein kurzer und stiller Auftritt des mexikanischen Stars - und doch ein wichtiger. "Der Kader füllt sich allmählich", sagte Leverkusens Trainer Roger Schmidt. "Jetzt kommen die wichtigen Wochen auf uns zu."

Am Mittwoch soll Mittelfeld-Neuzugang Julian Baumgartlinger gemeinsam mit den EM-Fahrern Ramazan Özcan und Hakan Calhanoglu den Medizincheck absolvieren, Donnerstag könnte das erste Training folgen. Am Montag wird dann der Chilene Charles Aránguiz zurückkehren - vermutlich mit reichlich Rückenwind nach dem Gewinn der Copa América. Die deutschen Nationalspieler Bernd Leno und Jonathan Tah stoßen erst zum Trainingslager im österreichischen Zell am See zur Mannschaft (28. Juli bis 5. August).

Trainingsauftakt mit Volland FOTO: dpa, mb nic

Mexikaner in der Offensive kaum zu ersetzen

Chicharito dürfte dann wieder voll im Training sein. Er steht vor seiner zweiten Saison bei der Werkself. Sein erstes Jahr in Leverkusen war ein erfolgreiches: In 28 Bundesligaspielen erzielte der Stürmer 17 Tore. In Bayers Offensive ist der Mexikaner, der vor einem Jahr von Manchester United kam, kaum zu ersetzen. Sein neuer Sturmkollege Kevin Volland freut sich auf die gemeinsame Zeit: "Er ist ein sehr netter Kerl und hat mich direkt gefragt, wie es mir geht", meint der 23-Jährige.

Lars Bender zu einer Teilnahme bei Olympia

Immer wieder aufkeimende Gerüchte um einen möglichen Abgang des Torjägers sieht Schmidt gelassen: "Das gehört zum Geschäft und ist eher eine kleine Auszeichnung." Es sei positiv zu sehen, wenn die Spieler der Werkself Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen weckten. "Wir müssen dann eben nur verhindern, dass sie wechseln." Doch der Stürmer fühle sich wohl in Leverkusen, betont sein Trainer. "Er freut sich auf die kommende Saison. Von daher bin ich gelassen."

Hernandez' Spielzeit gemeinsam mit Stefan Kießling könnte sich hingegen reduzieren. Gestern trainierte der 32-Jährige gemeinsam mit Ömer Toprak nur individuell. Chronische Rücken- und Hüftschmerzen machen ihm zu schaffen. "Wir versuchen, ihn dosiert zu belasten, um ihn so in Top-Form zu bekommen", erklärt Schmidt. Nach Möglichkeit solle Kießling so langfristig schmerzfrei werden.

Das Saisonzeugnis von Bayer Leverkusen FOTO: dpa, fg

Schmidt freut sich über Verbleib Topraks

Über den Verbleib Ömer Topraks, dessen Wechselwunsch zu Borussia Dortmund nicht erfüllt wird, freut sich Schmidt - auch, wenn sein Abgang 2017 zum BVB als beschlossen gilt. "Dass er bleibt, ist wichtig", stellte der Trainer klar. Toprak sei ein erfahrener Spieler, der der Mannschaft viel Stabilität verleihe. "Wir hoffen, dass wir ihn gut durch die Vorbereitung bringen, er in guter Verfassung ist und vielleicht seine beste Saison spielt."

Auch der Abgang von Admir Mehmedi wird immer unwahrscheinlicher. Der Schweizer habe in der vergangenen Hinrunde "gezeigt, wie wertvoll er für uns sein kann", betonte Schmidt, Zudem liege ihm das Spiel der Werkself. Positive Signale also für den Flügelspieler - mit einer Einschränkung: "Die Frage ist aber auch, was er selber will."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer Leverkusen: Chicharito - Bayers scheuer Torjäger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.