| 00.00 Uhr

Bayer Leverkusen
Bayers Pokal-Gegner im Check

Bremen - Hertha
Bremen - Hertha FOTO: dpa, crj hpl
Leverkusen. Vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen Werder Bremen haben wir uns Bayer Leverkusens Gegner genauer angeschaut.

Stimmungslage

Es ist ein Auf und Ab bei Werder. Schalke schlug man, Berlin rang Bremen ein Remis ab – um gegen Gladbach weitgehend chancenlos 1:5 unterzugehen. Platz 16 drückt aber nachhaltig auf die Stimmung, und auch Trainer Viktor Skripnik ist längst nicht mehr vollkommen unumstritten. Wundertüte Werder.

Das Personal

Mit Torhüter Gerhard Tremmel, Verteidiger Papy Djilobodji sowie den Mittelfeldspielern Sambou Yatabaré und Laszlo Kleinheisler verstärkte Manager Thomas Eichin die Mannschaft. Das war aber auch nötig, denn Stürmer Aaron Johannsson, Torhüter Raphael Wolf und Zerstörer Philipp Bargfrede fehlen langfristig. Auch Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic (Schulterprobleme) reist nicht mit. Dafür kehren der zuletzt gesperrte Santiago Garcia und Außenbahn-Talent Florian Grillitsch zurück. Anthony Ujah wird wohl rechtzeitig fit - Yatabaré sitzt allerdings noch eine Sperre aus Belgien ab. Deswegen wird wohl wieder Levin Öztunali auflaufen. Die Bayer-Leihgabe kam zuletzt zu mehr Spielzeit. Rudi Völler ließ bereits im Trainingslager durchblicken, dass der Mittelfeldspieler pünktlich im Sommer zurückkehrt.

Die Form

Claudio Pizarro und Clemens Fritz erleben ihren vierten Frühling und zerlegten so beispielsweise Schalke. Das dürfte aber eine Momentaufnahme sein: Beide haben ihre beste Zeit definitiv hinter sich. Dass ausgerechnet die Oldies herausstechen, spricht nicht für den Rest des Kaders. Zudem griff Torhüter Wiedwald zuletzt ordentlich daneben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer Leverkusen: Bayers Pokal-Gegner im Check


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.