| 00.00 Uhr

Bayers Gegner im Check
BVB läuft seinen Ansprüchen meilenweit hinterher

Trainer Bosz bleibt im Amt - vorerst
Trainer Bosz bleibt im Amt - vorerst FOTO: dpa, bt jhe
Leverkusen. Eigentlich dreht sich bei Borussia Dortmund momentan alles nur um eine Personalie: Peter Bosz. Der 54-Jährige steht nach sechs Ligaspielen ohne Sieg gegen Bayer Leverkusen unter Druck. Ausgerechnet hetzt fehlt beste Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang gesperrt.

Das ist neu Der neue Trainer könnte schnell der alte sein. Peter Bosz sollte Borussia Dortmund nach Thomas Tuchel menschlicher machen, doch dieses Thema steht aktuell überhaupt nicht zur Debatte. Das liegt auch an den enttäuschenden Zugängen Jeremy Toljan, Dan-Axel Zagadou und dem ehemaligen Leverkusener Ömer Toprak. Die Angreifer Andriy Yarmolenko und Maximilian Philipp haben ihre Qualität indes schon mehrfach bewiesen.

Die Mannschaft Ausgerechnet der beste Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang fehlt nach einer Gelb-Roten Karte gesperrt. Länger ausfallen wird der zuletzt beste Dortmunder Mario Götze. Er erlitt einen Bänderteilriss im Sprunggelenk und ist wohl erst nach der Winterpause wieder fit. Länger verletzt sind Weltmeister Erik Durm (Hüft-Operation), Lukasz Piszczek (Außenbandanriss) und Marco Reus (Reha nach Kreuzbandanriss).

Die Form Auf Platz fünf läuft der BVB seinen Ansprüchen meilenweit hinterher. Das 4:4 im Derby gegen Schalke 04 nach einer 4:0-Führung nährt die Zweifel. Das liegt vor allem an der extrem anfälligen Abwehr. Fehler im Angriff sorgen immer wieder dafür, dass die Defensive dem Ball hinterherrennen muss. Ständige Querelen um Aubameyang sind ebenfalls ein Störfaktor.

Darauf muss Bayer 04 achten Die quirlige Offensive um Yarmolenko, Philipp und Christian Pulisic ist schnell und technisch versiert. Nicht umsonst stellt der BVB den besten Angriff der Liga.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund läuft seinen Ansprüchen meilenweit hinterher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.