| 13.11 Uhr

Bayer 04 Leverkusen
Ein Elektrogrill für Stefan Reinartz

Bundesliga: unsere Tipps zum 16. Spieltag
Bundesliga: unsere Tipps zum 16. Spieltag FOTO: rpo
Als die zähe Schüchternheit der potentiellen Fragesteller Überhand zu nehmen drohte, ergriff Stefan Reinartz am Mittwoch beim Bayer-04-Fan-Stammtisch die Initiative: "Gut, dann habe ich eine Sache: Ich bräuchte dringend einen Elektrogrill für heute Abend." Von Stefan Klüttermann

Eigentlich war der 20-Jährige mit Teamkollege Lars Bender (auch 20) ja in die Sportsbar "Pille" gekommen, um den Wissensdurst der Anhänger zu stillen.

Und nach der Grill-Anekdote kamen dann auch Fragen aus dem Kreis der knapp 30 Werkself-Fans an die beiden Protagonisten im Kapuzen-Pulli, die sich neben Moderator Frank Linde von der Fanbetreuung und vor einer Bayer-Fahne platziert hatten.

So erfuhren die Anwesenden, dass Bender darauf Wert legt, gebürtiger Rosenheimer und nicht Münchner zu sein, dass sein erstes Bundesligator gegen Frankfurt das bisherige Saison-Highlight gewesen und die Stimmung der Leverkusener Fans "in Ordnung" sei.

Reinartz bekannte derweil, gegen Schalke wolle er unbedingt gewinnen, "weil ich mit deren Spielweise gar nichts anfangen kann". Außerdem gab er zu, dass er im Sommer zunächst lieber in Nürnberg geblieben wäre, dass Peter Hermann der beste Co-Trainer der Liga ist und die Bayer-Fans "für unsere Verhältnisse sehr laut sind".

Während Fanbeauftrager Andreas Paffrath Tonprobleme behob und die Beleuchtung reparierte, berichtete Linde, die Stehplatztickets für das Gladbach-Spiel seien ruckzuck weg gewesen. An diesem 8. Mai werde auf jeden Fall gefeiert, sagte Reinartz. "Egal, was!"

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Ein Elektrogrill für Stefan Reinartz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.