| 00.00 Uhr

Bayer Leverkusen
"Ich bin sehr zuversichtlich, was den Kader angeht"

Bayer Leverkusen: "Ich bin sehr zuversichtlich, was den Kader angeht"
Jonas Boldt FOTO: KsMedianet
Leverkusen. Bayer 04-Manager Jonas Boldt äußert sich zur Kaderplanung:

Heute startet die Vorbereitung auf die neue Saison. Einige Fans haben in den sozialen Netzwerken Bedenken geäußert, dass die Personaldecke zu dünn sei. Was entgegnen Sie?

Boldt Wir haben vier Spieler mit guten Namen verloren und bisher nur zwei bekannte Akteure verpflichtet. Somit kann ich die Bedenken rein mathematisch nachvollziehen. Aber wir stellen unseren Kader nicht nach einer TED-Umfrage zusammen, sondern machen uns viele Gedanken, kennen unsere Baustellen und arbeiten daran.

Sie sprechen die Baustellen an. Auf welchen Positionen sehen Sie aktuell den größten Handlungsbedarf?

Boldt Wir haben immer gesagt, wir holen zwei Defensivspieler dazu. Mit Papadopoulos haben wir bisher einen verpflichtet und es wird noch einer dazukommen. Auch im zentralen Mittelfeld können wir noch einen guten Spieler brauchen, der uns qualitativ verbessert. Daran arbeiten wir derzeit.

Jonathan Tah vom Hamburger SV würde erst nach der U 19-EM zum Team stoßen. Wie zuversichtlich sind Sie, bis zum Trainingslager (ab 16.Juli) in Österreich weitere Zugänge präsentieren zu können?

Alle Transfers: die Übersicht FOTO: DFL

Boldt Insgesamt bin ich sehr zuversichtlich, was die Kaderplanung angeht. Natürlich versuchen wir, dem Trainer möglichst früh das gesamte Spielermaterial zur Verfügung zu stellen. Aber das Trainingslager ist kein Maßstab, der Maßstab ist der 34. Spieltag. Ob ein Spieler eine Woche früher oder später zu uns stößt, ist am Ende nicht entscheidend.

PATRICK SCHERER FÜHRTE DAS GESPRÄCH.

Bundesliga 15/16: der Spielplan
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer Leverkusen: "Ich bin sehr zuversichtlich, was den Kader angeht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.