| 16.48 Uhr

Bayer Leverksen
Bayer 04 verpflichtet Papadopoulos fest

Kyriakos Papadopoulos wechselt endgültig zu Bayer 04 Leverkusen
Kyriakos Papadopoulos wechselt endgültig zu Bayer Leverkusen. FOTO: afp, vel
Leverkusen. Kyriakos Papadopoulos bleibt bei Bayer 04 Leverkusen. Der bislang von Schalke 04 ausgeliehene Innenverteidiger wechselt endgültig an den Rhein. Das teilte Bayer Leverkusen am Sonntag mit.

Papadopoulos unterschrieb bei der Werkself einen bis zum 30. Juni 2020 datierten Vertrag. "Ich freue mich sehr darüber, dass es geklappt hat", sagte der Innenverteidiger. "In der vergangenen Saison hatte ich trotz meiner beiden schweren Schulterverletzungen eine fantastische Zeit in Leverkusen. Der Verein hat großes Vertrauen in mich gesetzt und sich stark um mich bemüht, dafür bin ich dankbar. Ich freue mich auf meine Zukunft in dieser tollen Mannschaft, mit der wir noch einiges bewegen und erreichen können! ."

Sportdirektor Rudi Völler unterstrich die Bedeutung des Transfers. "Kyriakos Papadopoulos hat in der abgelaufenen Spielzeit angedeutet, welche Qualität er auf der Innenverteidiger-Position mitbringt. Er ist trotz seiner 23 Jahre schon extrem erfahren und hat auch international bereits viele Schlachten geschlagen", sagte Völler. "Außerdem hat 'Papa' sich auf außergewöhnliche Art und Weise in unsere Mannschaft eingebracht. Sein Kampfgeist, seine Leidenschaft und totale Hingabe waren beeindruckend."

Papadopoulos sei ein "Mannschaftsspieler, wie er im Buche steht, eine große Stütze gerade in schwierigen Situationen", sagte Geschäftsführer Michael Schade.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kyriakos Papadopoulos wechselt endgültig zu Bayer 04 Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.