| 11.57 Uhr

Bayer 04 Leverkusen
Rolfes wieder ohne Krücken

Bayer 04 Leverkusen: Rolfes wieder ohne Krücken
"Zumindest kann ich jetzt auf die Krücken verzichten", blickt Rolfes positiv in die Zukunft. FOTO: ddp, ddp
Die innere Aufgewühltheit brach häppchenweise nach außen, als Bayers verletzter Kapitän Simon Rolfes in Sichtweite zur Mannschaftskabine die 0:2-Niederlage gegen Schalke kommentierte. "Es ist ganz einfach, wir müssen wieder die Grundtugenden des Fußballs an den Tag legen und uns auf uns konzentrieren. Es ist egal, wie die anderen spielen. Wer darauf achtet, hat selbst schon verloren", sagte der 28-Jährige. Von Stefan Klüttermann

Das zunehmende Tempo und der Nachdruck in seiner Stimme verrieten einiges darüber, dass ihn solch ein Auftritt seiner Kollegen doppelt schmerzt, weil er als Rekonvaleszent zur Untätigkeit verdammt ist.

Knapp zwei Monate nach seinem dritten Knorpelschaden im Knie binnen eines Jahres und der Operation in Augsburg konnte der Blondschopf aber auch Positives vermelden: "Zumindest kann ich jetzt auf die Krücken verzichten", sagte er. Wie in der Vorwoche ist er auch seit Montag wieder in Donaustauf bei DFB-Physiotherapeut Klaus Eder.

"Ich gucke von Woche zu Woche, und es sieht auch ganz gut aus. Aber man darf auch keine Wunderdinge erwarten", gab sich Rolfes realistisch – um mit dem ehrlichsten Blick im Umkreis von Kilometern hinterherzuschicken: "Auch wenn ich es natürlich kaum erwarten kann, wieder zu spielen."

Für das Auswärtsspiel der Werkself am Ostersamstag (15.30 Uhr im Live-Ticker) bei Eintracht Frankfurt wird außerdem Renato Augusto definitiv ausfallen. Der 22-jährige Brasilianer zog sich im Spiel gegen Schalke 04 am Samstag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Er wird nach Angaben des Vereins in Leverkusen behandelt. Ob der ebenfalls verletzte Stefan Kießling, der wieder locker ins Training eingestiegen ist, bis zum Samstag fit wird, ist derzeit noch unklar.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer 04 Leverkusen: Rolfes wieder ohne Krücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.