| 10.04 Uhr

Bayer Leverkusen
Lewandowski wechselt nach Berlin

Bilder aus der Karriere von Sascha Lewandowski
Bilder aus der Karriere von Sascha Lewandowski FOTO: dpa, pse fdt
Exklusiv | Leverkusen. Der Nachwuchs-Chefcoach bei Bayer 04 soll am Mittwoch als Trainer von Zweitligist Union vorgestellt werden.

Zweitligist Union Berlin stellt am Mittwoch seinen neuen Trainer vor. Das gab der Verein bekannt, ohne jedoch den Namen des neuen Chefcoaches zu nennen. Was das mit Leverkusen zu tun hat?

Beim Nachfolger von Norbert Düwel, der mit seinem Team nur vier Punkte in fünf Spielen holen konnte, handelt es sich um Sascha Lewandowski. Der 43-Jährige machte sich nach Informationen unserer Redaktion am Dienstag auf den Weg, um mit den Vereinsverantwortlichen zu verhandeln und wurde sich offenbar mit dem Hauptstadtklub einig. Genaue Ergebnisse wurden nicht bekannt, die sollen am Mittwochvormittag verkündet werden.

Hernandez in Leverkusen vorgestellt FOTO: dpa, mb hak

Die Nachricht, dass Lewandowski Bayer 04 irgendwann verlassen würde, kommt nicht sehr überraschend. Bereits im Mai stand er auf dem Zettel mehrer Bundesligisten, die auf Trainersuche waren. Der 43-Jährige hatte sich damals selbst in Position gebracht. "Ich möchte in Zukunft wieder täglich mit einer Mannschaft zusammenarbeiten. Das ist das, was ich am besten kann und am liebsten mache", hatte er gegenüber unserer Redaktion betont. Ein Engagement bei Eintracht Frankfurt oder dem FC Schalke, wo der gebürtige Dortmunder als Kandidat auf den Trainerposten gehandelt wurde, kam aber nicht zustande. Jetzt soll es Lewandowski in Berlin richten, der sich in Leverkusen große Verdienste erwarb.

Zweimal half er mit, den Werksklub in die Champions League zu führen. Zusammen mit Sami Hyypiä wurde er in der Saison 2012/13 Dritter. In der Spielzeit danach kehrte er für den entlassenen Hyypiä vier Spieltage vor dem Saisonende an die Seitenlinie zurück und verhalf Bayer 04 noch zu Platz vier. Auch nach diesem Engagement rückte der Fußballlehrer aber wieder in die zweite Reihe und arbeitete als Nachwuchs-Chefcoach.

Fotos: Hernandez hat nach Tor Tränen in den Augen FOTO: afp, Desk

Wer auf Lewandowski in Bayers Nachwuchsabteilung folgt, wird der Verein wohl noch im Laufe des Tages bekannt geben.

(sand)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sascha Lewandowski wechselt am Mittwoch zum 1. FC Union Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.