| 15.10 Uhr

Bayer Leverkusen
Kein Wechsel: Kießling bleibt in Leverkusen

Kießling entwischt Jantschke und trifft
Kießling entwischt Jantschke und trifft FOTO: dpa, gki tmk
Stürmer Stefan Kießling (31) wird auch in der Rückrunde dieser Saison für den Fußball-Bundesligisten spielen. Das bestätigte Bayer-Manager Jonas Boldt.

Der Angreifer, der beim 5:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach zwei Treffer erzielte und zwei vorbereitete, hatte sich mit Boldt und Sportdirektor Rudi Völler bei einem Gespräch am Montagmorgen darauf geeinigt, Bayer 04 nicht zu verlassen. Dabei hatte die Klubführung noch einmal deutlich gemacht, wie wichtig der 31-Jährige für den Verein ist und dass sie ihn nicht ziehen lassen werde. "Im Januar werden wir uns dann zusammensetzen und dann darüber sprechen, wie es nach der Saison weitergeht", sagte Kießling am Dienstagabend nach dem 3:1-Pokalerfolg der Werkself beim Regionalligisten SpVgg Unterhaching.

Kießling war mit seiner Situation unzufrieden und hatte das auch zum Ausdruck gebracht. Trainer Roger Schmidt hatte zuletzt meist dem Mexikaner Chicharito den Vorzug als Sturmspitze gegeben. Gegen Mönchengladbach spielten die beiden Offensivkräfte gemeinsam und harmonierten dabei prächtig. Die abstiegsbedrohten Klubs Hannover 96 und VfB Stuttgart hatten bereits Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers Kießling erkennen lassen.

Nottbeck bei Kießling-Tor von herrenloser Roter Karte abgelenkt FOTO: dpa, mb
(ssa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stefan Kießling bleibt bei Bayer 04 Leverkusen - kein Wechsel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.