| 20.27 Uhr

Bayer Leverkusen
Wendell bricht das Training ab

Bayer Leverkusen: Wendell bricht das Training ab
Wendell hatte den Bundesliga-Endspurt von Bayer Leverkusen verletzungsbedingt verpasst. FOTO: dpa
Zell am See. Der brasilianische Linksverteidiger von Bayer Leverkusen ist am Sonntag im Vormittagstraining umgeknickt und musste behandelt werden. Die anschließende Nachmittagseinheit konnte er nicht beenden.

Aufgrund von Schmerzen im rechten Knöchel musste er das Training abbrechen. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Nach Vereinsangaben handelte es sich dabei aber um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Der Außenverteidiger hatte sich gerade von einer schwerwiegenderen Verletzung erholt. Ein Riss der vorderen Syndesmose hatte ihn wochenlang zurückgeworfen, weshalb er auch den Endspurt in der zurückliegenden Bundesligasaison verpasste - und wohl auch deshalb auf eine Teilnahme mit Brasilien an den Olympischen Sommerspielen verzichten muss.

(sand)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bayer Leverkusen: Wendell bricht das Training ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.