1. Bundesliga 17/18
| 14.43 Uhr

EM-Qualifikation
Alaba kehrt in Österreichs Nationalmannschaft zurück

Fotos: Alaba hämmert Ball aus 29 Metern in den Winkel
Fotos: Alaba hämmert Ball aus 29 Metern in den Winkel FOTO: dpa, mut jhe
Wien. Mit Rückkehrer David Alaba vom FC Bayern und neun weiteren Profis aus derBundesliga bestreitet Österreich seine kommende Spiele in der EM-Qualifikation. Das teilte der österreichische Verband am Dienstag mit.

Nach seiner Knieverletzung steht Alaba erstmals seit Ende März wieder im Kader von Nationaltrainer Marcel Koller. Mit einem Heimsieg gegen Moldau (5. September) und einem gleichzeitigen Punkteverlust von Russland gegen Schweden könnte sich Österreich bereits für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich qualifizieren. Der Tabellenführer der Gruppe G spielt außerdem am 8. September in Schweden.

Neben Alaba nominierte Koller auch die Bundesliga-Profis Heinz Lindner (Eintracht Frankfurt), Ramazan Özcan (FC Ingolstadt), György Garics (SV Darmstadt 98), Florian Klein (VfB Stuttgart), Markus Suttner (FC Ingolstadt 04), Julian Baumgartlinger (Mainz 05), Martin Harnik (VfB Stuttgart), Zlatko Junuzovic (Werder Bremen) und Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt). Auch die Zweitliga-Profis Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer (beide RB Leipzig) und Rubin Okotie (TSV 1860 München) stehen im Kader.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

David Alaba vom FC Bayern München wieder bei Österreichs Nationalelf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.