1. Bundesliga 16/17
| 19.10 Uhr

4:3-Sieg gegen Fünftligist
Robben verletzt sich bei erstem Bayern-Test unter Ancelotti

Bundesliga 16/17: Bayern rettet mit Mühe Vier-Tore-Führung
Bundesliga 16/17: Bayern rettet mit Mühe Vier-Tore-Führung FOTO: dpa, mjh hak
Lippstadt. Dusel-Debüt für Carlo Ancelotti, dazu Sorgen um Arjen Robben: Beim ersten Testspiel unter dem italienischen Star-Trainer offenbarte Rekordmeister Bayern München beim 4:3 (3:0) bei Oberligisten SV Lippstadt Anlaufschwierigkeiten.

Der große Wermutstropfen der Partie in der Heimatstadt von Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge war allerdings die Leistenblessur des gerade erst genesenen Arjen Robben.

Der Niederländer, der sein erstes Spiel seit dem 5. März bestritt, fasste sich in der 35. Minute nach einem Sprint an die gerade erst verheilte Leiste und wurde sofort ausgewechselt. In einer ersten Reaktion war von einer "Vorsichtsmaßnahme" die Rede, allerdings wird erst eine Untersuchung am Sonntag Klarheit bringen.

Die Tore für den Doublegewinner erzielten Julian Green (9.), Robben (16.), Franck Ribéry (33.) sowie Marvin Joswig durch ein Eigentor (49.). Nach zahlreichen Wechseln in der zweiten Hälfte verloren die Bayern etwas an Spannung und ließen gegen den Fünfligisten Treffer durch Marcel Rump (51.), Stefan Parensen (57.) und Paolo Maiella (88.) zu.

Die Krankenakte des Arjen Robben FOTO: dapd

Ancelotti schont nach der Pause die Leistungsträger

"Die erste Woche war gut. Alle Spieler haben sich gut konzentriert", sagte Ancelotti bei Sport1: "Es ist immer schwierig, aus so einem Test etwas mitzunehmen. Die erste Halbzeit war gut. Das war das erste Spiel. In der zweiten Halbzeit habe ich einige Spieler geschont."

Ancelotti, der auf ein 4-2-3-1-System setzte, stand an seinem sechsten Arbeitstag nur selten von seiner Bank auf und übte von außen kaum sichtbaren Einfluss auf das Spiel aus - ein Gegenentwurf zu seinem für seine wilden Gesten und Schreie bekannten Vorgänger Pep Guardiola.

Obwohl sämtliche EM-Fahrer noch im Urlaub weilen oder geschont wurden, konnte Ancelotti eine namhafte Elf um Kapitän Philipp Lahm, Arjen Robben, Franck Ribéry, Xabi Alonso und Javi Martinez auf den Platz schicken. Nach der Pause wechselte der 57-Jährige durch und ließ vor allem U19- und U23-Spieler ran.

Blaskapelle empfängt Carlo Ancelotti und seine Frau FOTO: dpa, geb nic

Von Beginn an spielte auch Felix Götze, 17-jähriger Bruder von Weltmeister Mario Götze, der vor einer Rückkehr zu Borussia Dortmund steht. Dies bestätigte auch Rummenigge am Rande des Spiels: "Ich kann sagen, dass es Gespräche gibt mit Borussia Dortmund, auch mit seinem Berater. Aber perfekt ist das Ganze noch nicht. Dafür müssen sich die Vereine erst über eine Ablösesumme einigen."

Das eigentlich 4000 Zuschauer fassende Lippstädter Stadion fasste dank zusätzlich installierter Tribünen 8500 Plätze und war ausverkauft. Das Testspiel war ein Geschenk des FC Bayern an Rummenigge zu dessen 60. Geburtstag am 25. September 2015. Rummenigge war 1974 von Borussia Lippstadt, einem Vorgängerverein des SV Lippstadt, zum FC Bayern gewechselt.

Die Bedeutung der Saisonvorbereitung wollte Ancelotti nicht zu hoch hängen: "Zweck ist es, Kondition, Organisation und Taktik zu verbessern. Ich möchte ein gutes Spiel und einen guten Teamgeist von meiner Mannschaft sehen", sagte der Meistertrainer in Italien, England und Frankreich.

Am Mittwoch kommt es in München zum Duell mit Ancelottis Vorgänger Guardiola und dessen neuem Verein Manchester City. Nach einer weiteren Partie beim Landesligisten SpVgg Landshut (23. Juli) beginnt für die Münchner am 25. Juli eine elftägige USA-Reise. Die Bayern nehmen dort am International Champions Cup (ICC) mit den Gegnern AC und Inter Mailand sowie Real Madrid teil.

Der DFL-Supercup am 14. August bei Vizemeister Borussia Dortmund ist das erste offizielle Spiel der neuen Saison für den Doublegewinner. Am 19. August geht es in der ersten Runde des DFB-Pokals zum Viertligisten Carl Zeiss Jena, ehe der Rekordmeister am 26. August gegen Werder Bremen die 54. Bundesliga-Saison eröffnet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Arjen Robben verletzt sich bei erstem Test unter Carlo Ancelotti


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.