1. Bundesliga 16/17
| 13.48 Uhr

Bayern-Coach
Ancelotti nimmt Großteil der Nationalspieler zum Supercup mit

Welcher Trainer fliegt zuerst?
Welcher Trainer fliegt zuerst? FOTO: ap
München. Trotz der kurzen Vorbereitung will Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti die meisten seiner Nationalspieler nicht für den Supercup bei Borussia Dortmund schonen. Die erst am 5. August aus dem Urlaub zurückgekehrten Profis des Rekordmeisters "haben gut gearbeitet und sind bereit", sagte der Italiener am Freitag.

Das Prestige-Duell am Sonntag (20.30 Uhr) in Dortmund ist für Ancelotti von großer Bedeutung: "Es wird ein wichtiges und schweres Spiel. Es wird nicht einfach für uns. Aber wir wollen gut spielen, wir wollen einen guten Teamgeist zeigen. Wir haben viel Selbstvertrauen."

Auf einige seiner Stars muss der Neu-Coach dennoch verzichten: Jérôme Boateng hatte nach seinem Muskelbündelriss im Oberschenkel erst am Mittwoch mit dem Training begonnen. Arjen Robben soll nach seiner Adduktorenverletzung am Samstag für Laufeinheiten auf den Platz zurückkehren. Der Einstieg für Neuzugang Renato Sanches ist in der nächsten Woche geplant. Beim Portugiesen war jüngst eine Oberschenkelverletzung aus dem EM-Finale diagnostiziert worden. Auch Abwehrspieler Holger Badstuber trainiert derzeit nur individuell.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Carlo Ancelotti nimmt Großteil der Nationalspieler zum Supercup mit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.