1. Bundesliga 16/17
| 18.36 Uhr

Bayern-Stürmer offiziell verabschiedet
75.000 Zuschauer erheben sich für Pizarro

FC Bayern München: Claudio Pizarro offiziell verabschiedet
Claudio Pizarro ist vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit einem Blumenstrauß verabschiedet worden. FOTO: afp, agz
München. Torjäger Claudio Pizarro ist am Samstagabend vom FC Bayern München vor dem Bundesliga-Topspiel gegen Bayer 04 Leverkusen offiziell verabschiedet worden.

Die 75.000 Zuschauer in der ausverkauften Münchner Arena erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten dem peruanischen Nationalspieler. Der am Ende der vergangenen Saison ausgelaufene Vertrag des 36 Jahre alten Angreifers war vom deutschen Rekordmeister nicht noch einmal verlängert worden.

Pizarro wurde mit den Bayern allein sechsmal deutscher Meister, gewann 2013 mit dem deutschen Rekordchampion das Triple. Mit 176 Toren in 383 Partien ist er der erfolgreichste ausländische Torschütze in der Geschichte der Bundesliga.

Seine aktive Karriere beenden möchte Pizarro noch nicht. Er sucht noch einen Verein, am liebsten in der Bundesliga. Nach der aktiven Karriere werde er mit seiner Familie in München leben. "Das ist schon entschieden", sagte der Peruaner unter der Woche.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Claudio Pizarro offiziell verabschiedet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.