1. Bundesliga 17/18
| 14.19 Uhr

Frust beim Bayern-Stürmer?
Der FC Chelsea jagt Robert Lewandowski

Porträt: Robert Lewandowski: Double-Gewinner und Torschützenkönig
Porträt: Robert Lewandowski: Double-Gewinner und Torschützenkönig FOTO: dpa, hak
München. Der FC Chelsea will einem Medienbericht zufolge Bayern Münchens Stürmerstar Robert Lewandowski verpflichten. Der Pole soll unglücklich über das verlorene Duell um die Torjägerkrone mit Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang sein.

Das berichtet die Tageszeitung "Daily Mirror". Das Boulevardblatt meldete am Mittwoch, dass der englische Fußball-Meister eine "ernsthafte Anfrage" für den Angreifer gestellt habe. Wie es hieß, will Chelsea von einem angeblichen Frust bei Lewandowski profitieren, der sich im Kampf um die Torjägerkrone der Bundesliga am letzten Spieltag zu wenig unterstützt sah.

Sein Berater Maik Barthel hatte dem "Kicker" in dieser Woche gesagt: "Er war so was von enttäuscht, wie ich ihn noch nie erlebt habe." Der polnische Nationalspieler hatte den Titel als Torschützenkönig beim Saisonfinale noch an Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang verloren.

Dass Bayern seinen wichtigsten Stürmer ziehen lässt, ist aber sehr unwahrscheinlich. Der 28-Jährige ist der absolute Erfolgsgarant des Rekordmeisters mit jeweils 30 Toren in den jüngsten zwei Spielzeiten der Bundesliga. Er ist Topverdiener im Team mit einem Vertrag bis 2021.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Der FC Chelsea jagt Robert Lewandowski


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.