1. Bundesliga 16/17
| 17.24 Uhr

Straßenbahn gerammt
Bayern-Star Costa in Autounfall verwickelt

Das ist Douglas Costa
Das ist Douglas Costa FOTO: dpa, gki FDT
Schrecksekunde für Douglas Costa vom FC Bayern München: Der Brasilianer war am Mittwochabend in einen Unfall mit einer Münchner Straßenbahn verwickelt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wie die "Bild" berichtet, missachtete Costas Bruder Stefano eine rote Ampel und fuhr mit einem Sportgeländewagen anschließend in eine Straßenbahn der Münchener Linie 25. Anschließend schlitterte der Wagen gegen einen Laternenmast und kam dort zum stehen.

Glück im Unglück: Die Costa-Brüder sowie der ebenfalls mit im Wagen sitzende Berater blieben unverletzt. Auch die Fahrgäste der Straßenbahn kamen mit dem Schrecken davon. 

Costa laboriert seit dem Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus vor drei Wochen an muskulären Problemen im rechten Oberschenkel. Aufgrund der Oberschenkelverletzung stand der 25-Jährige nicht im Bayern-Kader für das Spiel bei Dinamo Zagreb, das der FC Bayern mit 2:0 gewann.

Mit 14 Vorlagen ist der brasilianische Nationalspieler, der im Sommer für 30 Millionen Euro Ablöse von Schachtjor Donezk zum FC Bayern gewechselt war, bester Torvorbereiter des Rekordmeisters.

 

 

(old)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Douglas Costa in Autounfall verwickelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.