1. Bundesliga 16/17
| 17.10 Uhr

Spiel gegen Gladbach
Ribery steht erstmals seit März im Bayern-Kader

Ribery schaut bei Trainingsauftakt auf Krücken zu
Ribery schaut bei Trainingsauftakt auf Krücken zu FOTO: dpa, geb nic
München. Der lange verletzte Superstar Franck Ribery steht überraschend im Kader von Rekordmeister Bayern München im Spitzenspiel beim Tabellenvierten Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Dies entschied Trainer Pep Guardiola nach dem Abschlusstraining am Freitag. Der Franzose Ribery (32) hatte im März eine Sprunggelenksverletzung erlitten und war seither ausgefallen.

"Das ist eine große Nachricht für uns", sagte Guardiola. Dagegen fallen David Alaba (Kapselverletzung im linken Sprunggelenk), Arjen Robben und Douglas Costa (beide muskuläre Probleme) aus. Weltmeister Mario Götze und Juan Bernat fehlen bereits seit Wochen.

"Es fehlen uns wichtige Spieler. Das ist sehr schade", sagte Guardiola: "Wir brauchen diese Spieler, um gegen große Mannschaften zu kämpfen. Ich hoffe, dass sie alle nach der Winterpause, im wichtigsten Teil der Saison, gesund zurückkommen."

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Franck Ribery steht im Kader gegen Borussia Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.