1. Bundesliga 16/17
| 13.43 Uhr

FC Bayern München
Ribery über Hoeneß: "Wollen beide wieder angreifen"

Bayern-Stars feiern auf der Wiesn 2011
Bayern-Stars feiern auf der Wiesn 2011 FOTO: dpa
München. Bayern Münchens langzeitverletzter Flügelspieler Franck Ribery hat sich für das Jahr 2016 nicht nur selbst viel vorgenommen, sondern erwartet auch, dass sein väterlicher Freund Uli Hoeneß für Furore sorgt.

"2016 wird für ihn und mich ein wichtiges Jahr – wir wollen beide wieder angreifen!", sagte der Franzose der "Sport Bild" über den einstigen Patron des Fußball-Rekordmeisters.

Ribery (32) fügte hinzu, dass er viel Kontakt zu Hoeneß habe, der mittlerweile als Freigänger eine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung verbüßt. "Wir sehen uns häufig. Er ist wieder voll aktiv, es freut mich zu sehen, wie gut es ihm geht", sagte Ribery über den früheren Präsidenten, der am Dienstag seinen 64. Geburtstag feierte. Bereits in diesem Frühjahr könnte Hoeneß auf Bewährung aus dem Gefängnis kommen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Franck Ribery über Uli Hoeneß: "Wollen angreifen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.