1. Bundesliga 16/17
| 13.00 Uhr

FC Bayern München atmet auf
Keine schwerwiegende Verletzung bei Hummels

Fotos:
Fotos: FOTO: rtr, MDA
Bayerns Mats Hummels hatte nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung in der Partie beim Hamburger SV (1:0) bereits vorsichtig Entwarnung gegeben, die medizinischen Tests am Sonntag brachten Gewissheit. Der 27-Jährige ist nicht schwer am Knie verletzt.

"Ich habe einen Schlag auf das Knie gekriegt. Die ersten Tests haben nichts ergeben", sagte der Innenverteidiger nach der Partie: "Ich habe die Hoffnung, dass es am Mittwoch wieder geht." Dann trifft der Rekordmeister in der Champions League auf den spanischen Top-Klub Atlético Madrid.

Auch weitere Untersuchungen am Sonntagmorgen in München ergaben keine schwerere Verletzung, wie es vonseiten des FC Bayern hieß. Der Weltmeister nahm nicht am Auslaufen teil und absolvierte stattdessen im Leistungszentrum verschiedene Übungen fürs Knie.

Hummels hatte sich die Blessur bei einem Zweikampf kurz vor der Halbzeit zugezogen und war danach nur noch über den Rasen gehumpelt. Er wurde durch Jerome Boateng ersetzt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Keine schwerwiegende Verletzung bei Mats Hummels


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.