1. Bundesliga 16/17
| 13.03 Uhr

Vertrag läuft aus
FCB macht sich "demnächst" Gedanken über Alonso

FC Bayern München macht sich "demnächst" Gedanken über Alonso
Xabi Alonsos Zukunft ist noch ungeklärt. FOTO: dpa, mum axs hpl
München. Karl-Heinz Rummenigge will zeitnah die Zukunft von Xabi Alonso beim Rekordmeister FC Bayern besprechen.

"Wir werden uns über das Thema demnächst konkret Gedanken machen und dann mit Xabi und seinem Berater entsprechende Gespräche führen. An den Gerüchten, er würde den Abschied planen, ist überhaupt nichts dran", sagte der Vorstandschef der "Sport Bild" (Mittwoch). "Alle Spieler, die wir halten möchten, versuchen wir auch zu halten. Ich hatte zuletzt ein Gespräch mit Xabi. Er fühlt sich mit seiner Familie außerordentlich wohl beim FC Bayern wie auch in der Stadt München."

Mittelfeldstratege Alonso ist die einzige Stammkraft bei den Münchnern, deren Vertrag am Ende dieser Saison ausläuft. "Er hat mir grundsätzlich signalisiert, dass er Interesse hat, beim FC Bayern zu bleiben. Xabi Alonso ist ein verdienter Spieler, der in unserer Mannschaft eine sehr wichtige Stellung hat", sagte Rummenigge.

Der 34-jährige Alonso zeigte sich selbst zuletzt gewohnt gelassen. "Ich bin fokussiert auf die Saison. Es ist noch Zeit, um zu schauen, was ich machen werde", sagte der frühere Leistungsträger von Real Madrid. Er habe "keine Eile" und keine "Deadline". "Wenn alles passt, kann ich noch ein, zwei oder drei Jahre Fußball spielen."

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München macht sich "demnächst" Gedanken über Alonso


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.