1. Bundesliga 16/17
| 16.32 Uhr

"Alles läuft nach Plan"
Götze peilt Rückkehr für Anfang Januar an

FC Bayern München: Mario Götze peilt Rückkehr für Anfang Januar an
Comeback im Blick: Mario Götze FOTO: dpa, jgu jai lof
München. Nach seinem vorzeitig beendeten Fußballjahr 2015 will der zurzeit verletzte Mario Götze Anfang Januar ins Training des FC Bayern zurückkehren.

"Ich hoffe, dass ich zur Vorbereitung auf die Rückrunde wieder voll belastbar bin und ganz normal ins Training einsteigen kann", sagte der Münchner Nationalspieler am Sonntag. Das Team von Trainer Pep Guardiola startet voraussichtlich Anfang Januar die Rückrunden-Vorbereitung, frühzeitig wird es in ein Trainingslager geben.

Vor sechs Wochen hatte der Offensivspieler im Länderspiel der DFB-Elf gegen Irland einen Sehnenausriss im Bereich der Adduktoren erlitten.

Optimistisch blickt der 23-Jährige nun in die Zukunft, wie er am Rande eines Termins in der Erlebniswelt des FC Bayern in der Allianz Arena erklärte. "Der Heilungsprozess ist sehr, sehr gut. Alles läuft nach Plan." Nachdem Götze zunächst Ruhe brauchte, "um den Muskel heilen zu lassen", könne er nun mit der Reha "so richtig" beginnen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Mario Götze peilt Rückkehr für Anfang Januar an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.