1. Bundesliga 17/18
| 07.45 Uhr

Trotz Viertelfinal-Aus
Bayern kassiert rund 70 Millionen Euro

Real - Bayern: Pressestimmen
Real - Bayern: Pressestimmen FOTO: ap, AF
Madrid. Das kann den FC Bayern in der großen sportlichen Enttäuschung erst einmal nicht trösten. Der deutsche Rekordmeister hat in dieser Saison in der Champions League rund 70 Millionen Euro eingenommen.

Diese Summe setzt sich zusammen aus 31,2 Millionen Euro an Prämien, Geld aus dem sogenannten Marktpool und Zuschauereinnahmen aus fünf Heimspielen. Für den Halbfinaleinzug hätten die Münchner weitere 7,5 Millionen Euro Prämie von der Europäischen Fußball-Union (Uefa) bekommen. Beim Endspiel am 3. Juni in Cardiff erhält der Gewinner 15,5 Millionen Euro, der unterlegene Finalist elf Millionen.

Im Vorjahr bekamen die Münchner als Halbfinalist 64,391 Millionen Euro aus den Uefa-Geldtöpfen. Davon entfielen 25,861 Millionen auf den Marktpool. Hinzu kam ein zweistelliger Millionenbetrag aus insgesamt sechs Heimspielen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München nimmt 70 Millionen Euro ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.