1. Bundesliga 16/17
| 20.56 Uhr

Bayern-Kapitän
Lahm spricht sich für Vertragsverlängerung von Guardiola aus

Fotos: Lahm feiert Comeback nach viermonatiger Verletzungspause
Fotos: Lahm feiert Comeback nach viermonatiger Verletzungspause FOTO: dpa, crj jhe
München. Philipp Lahm hat sich für einen Verbleib von Trainer Pep Guardiola beim FC Bayern München bis zu seinem eigenen geplanten Karriereende in gut drei Jahren ausgesprochen

"Guardiola ist super - ich würde mir wünschen, mit ihm meine Karriere hier beim FC Bayern 2018 zu beenden", sagte der Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters in einem Interview des "Münchner Merkur" (Donnerstag). Die Entscheidung über eine zuletzt diskutierte Verlängerung des bis 2016 datierten Trainervertrages liege aber nicht bei ihm oder dem Verein, sondern derzeit allein bei Guardiola.

Der Entschluss, seine eigene Laufbahn zu diesem Zeitpunkt zu beenden, sei quasi fix. "Im Grunde ja. Ich sage zwar immer: Sag niemals nie. Aber wer mich kennt, weiß, dass ich keine Entscheidungen treffe, um danach zu sagen, das war falsch", betonte der 31-Jährige. Für die Zeit bis zu seinem Rücktritt mahnte Lahm einen geschickten Neuaufbau des Teams an.

"Wir brauchen immer Identifikationsfiguren. Irgendwann bricht meine Generation weg, dann übernimmt die, die mit uns gewachsen ist. Und dann muss was nachkommen. Das wird sicher nicht einfach", sagte der Weltmeister. "Ich mache mir keine großen Sorgen, aber es muss natürlich mal adäquater Ersatz für den einen oder anderen kommen. Entweder aus unserer Jugend, oder man holt jemanden dazu."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Philipp Lahm für Vertragsverlängerung von Pep Guardiola


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.