1. Bundesliga 16/17
| 12.22 Uhr

"Wahre Größe"
Schweinsteigers Bruder stichelt gegen Kehl zurück

Fotos: Lahm, Götze, Alonso und Neuer verschießen Elfmeter
Fotos: Lahm, Götze, Alonso und Neuer verschießen Elfmeter FOTO: dpa, tha nic
München. Borussia Dortmunds Sebastian Kehl hatte sich nach dem Halbfinal-Sieg des BVB gegen Bayern München eine Stichelei gegen die Verlierer nicht verkneifen können. Nun reagierte Bastian Schweinsteigers Bruder Tobias via Twitter.

Der Stürmer, der für die zweite Mannschaft des FC Bayern spielt, twitterte eine Bild-Kombination, auf der mehrere Fotos seines Bruders zu sehen sind, wie er nach Siegen die Unterlegenen tröstet. Darunter ist das Kehl-Zitat vom Dienstagabend zu lesen. "Wenn sie keine Elfmeter schießen können, sollen sie es üben", hatte Kehl gesagt. Im Zentrum der Bild-Kombo prangt der Spruch "Die wahre Größe eines Sportlers zeigt sich nicht in der Niederlage, sondern im Triumph..." Diese Botschaft wollte Schweinsteiger für sich stehen lassen. "Ohne Worte", schrieb er lediglich dazu.

Kehl hatte, von einem Sky-Reporter angesprochen auf die Leistung des Schiedsrichters, gesagt: "Also dass sie jetzt die Schuld beim Schiedsrichter suchen finde ich ein bisschen Banane. Das haben sie eigentlich immer gemacht, wenn sie gegen uns verloren haben. Ich kann mich an ein paar Spiele erinnern, an denen am Ende der Schiedsrichter Schuld war", sagte Kehl. Dann folgte der Seitenhieb: "Ich glaube nicht, dass der Schiedsrichter heute das Spiel entschieden hat. Wenn sie keine Elfmeter schießen können, sollen sie es üben."

Schiedsrichter Peter Gagelmann hatte den Bayern einen klaren Handelfmeter verweigert und pfiff auch beim Zweikampf zwischen Mitchell Langerak und Robert Lewandowski nicht für die Gastgeber.

Borussia Dortmund hatte das Spiel, bei dem es nach 120 Minuten 1:1 stand, im Elfmeterschießen für sich entschieden. Die Bayern hatten dabei alle ihre vier Elfmeter verschossen.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Tobias Schweinsteiger stichelt gegen Sebastian Kehl zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.