1. Bundesliga 17/18
| 13.24 Uhr

Rummenigge macht Andeutungen
Goretzka-Wechsel nach München scheint sicher

Porträt: Das ist Karl-Heinz Rummenigge
Porträt: Das ist Karl-Heinz Rummenigge FOTO: dpa
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist beim Werben um Leon Goretzka von Schalke 04 optimistisch.

"Wir wären im falschen Film, wenn wir uns mit einem deutschen Nationalspieler, der noch dazu ablösefrei ist, nicht auseinandersetzen würden. Jetzt muss der Spieler entscheiden. Es wäre schön, wenn er sich am Ende des Tages für den FC Bayern entscheiden würde", sagte Rummenigge in der Sendung "Wontorra - der Fußball-Talk" bei Sky Sport News HD.

So beuten die Bayern die Liga aus FOTO: dpa, Alexander Hassenstein

Hinter Goretzka seien "alle" internationalen Topklubs wie Real Madrid, FC Barcelona, Manchester United oder Juventus Turin her gewesen, sagte Rummenigge: "Da ist es völlig legal und normal, dass sich der Topklub aus Deutschland für diesen Spieler interessiert."

Er erwarte "in wenigen Tagen" eine Entscheidung, ergänzte Rummenigge. Auf die Frage, ob sich die Bayern mit Goretzka nicht längst einig seien, sagte der Klubchef: "Einig ist man sich erst, wenn der Vertrag unterschrieben ist."

Leon Goretzka: "Jahrhundert-Talent", Bochumer Jung, Neu-Bayer FOTO: dpa, tim

Goretzkas Vertrag auf Schalke läuft im Sommer aus, noch hat sich der 22-Jährige öffentlich nicht abschließend zu seiner Zukunft geäußert. "Wir haben alles dafür getan, dass er bleibt", sagte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies kürzlich. Man habe die wirtschaftlichen Bedingungen erfüllt, über ein achtstelliges Jahresgehalt wird spekuliert.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Bayern München: Wechsel von Leon Goretzka vom FC Schalke 04 scheint sicher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.