1. Bundesliga 17/18
| 14.44 Uhr

Nachfolger von Lahm
Torhüter Neuer künftig Kapitän des FC Bayern

Manuel Neuer künftig Kapitän des FC Bayern München
Manuel Neuer fordert den Ball. FOTO: dpa, geb hjb
München. Welttorhüter Manuel Neuer wird nach einem Bericht der "Sport Bild" wie erwartet Kapitän des FC Bayern und damit Nachfolger von Philipp Lahm. Eine Reaktion des Vereins steht noch aus. 

Wie das Blatt am Mittwoch berichtete, wurde intern beschlossen, dem Kapitän der deutschen Nationalmannschaft auch die Binde beim Rekordmeister zu überlassen. Eine Reaktion des Vereins gab es zunächst nicht - die Entscheidung wäre aber keine Überraschung.

Nach dem Rücktritt von Philipp Lahm, der am Samstag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg sein letztes Profispiel bestreitet, galt Neuer neben seinem Nationalmannschafts-Kollegen Thomas Müller als erster Kandidat auf das Kapitänsamt. Die beiden waren schon Stellvertreter von Lahm.
Weil Neuer im Gegensatz zu Müller in der Startelf gesetzt ist, macht es mehr Sinn, dem Schlussmann und DFB-Kapitän die Binde zu geben.

Trainer Carlo Ancelotti hatte zuletzt verkündet, nicht im Alleingang einen neuen Spielführer bestimmen zu wollen. "Die Mannschaft und der Club entscheiden das - nicht ich", sagte der Italiener.

Müller sagte der "Sport Bild" zu dem Thema: "Wir brauchen keinen Machtkampf. Entscheidend ist für mich, dass ich mich auch in Zukunft bei wichtigen Diskussionen einbringe, um das Bestmögliche für den FC Bayern zu erreichen."

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Manuel Neuer künftig Kapitän des FC Bayern München


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.